DIE Seite über 1:5! www.holgi1zu5.de.tl
Navigation  
  Home
  News
  Bilder-Berichte
  => DM 2012 Ettlingen
  => SK-Fichtenberg 26.-27.05.2012
  => DM F1 2011 in Fichtenberg
  => Ettlingen 29.08.09
  => SK-Fichtenberg 2011
  => HC-Ettlingen 2010
  => HC-Fichtenberg 2010
  => HC Hockenheim 2010
  => HC Fichtenberg 2009
  => Testtag Fichtenberg
  => Testfahrten zur HC in NWB 09
  => Sinsheim 2009
  => Glühweincup09
  => Australische Meisterschaft
  => Training 2007
  => HC Niederwürzbach 08
  => EURO 2008 Luxemburg
  => HC-Dusslingen 08
  => HC Fichtenberg 2008
  => 4.SK-Lauf Rosenheim
  => HC Niederwürzbach07
  => EFRA-GP Lux 2008
  => 2.DM-Lauf Leipzig
  => Sinsheim 08
  => 1.DM-Lauf Kirchhain
  => Euro 2007 Kirchberg/A
  => 4.SK-Lauf Fichtenberg
  => EFRA-GP Leipzig
  => EFRA GP Graz 07
  => SK-Lauf Rötz 07
  => HARM-Challenge Dusslingen 07
  => Sinsheim 07
  => Race Days Dusslingen 07
  => HARM-Setup-Workshop 07
  => Glühweincup Hockenheim
  => WM Lostallo 2005
  => EFRA GP Graz 05
  => Eröffnungszeremonien
  1zu18
  Fotoalbum
  Technik und Tipps
  Setup
  Karosserien
  Links
  Termine
  Sponsoren
  Offroader
  Gästebuch
  Kontakt
  Interessantes
  Meine Seite zum Audi TT
  Datenschutz
copyright by holgi1zu5

die über dieser Homepage angezeigte Werbung stammt nicht vom Ersteller dieser Page, sondern vom angewandten Homepagebaukastensystem

SK-Fichtenberg 26.-27.05.2012


SK-Lauf Fichtenberg am 26. & 27.05.2012



Nach längerer Pause entschied ich mich, mal wieder den SK-Lauf in Fichtenberg in der Klasse TW-Expert mitzufahren, zum Einen weil mit Fichtenberg sehr gefällt und ich dort sicherlich noch zu den schnelleren Fahrern gehöre, zum Anderen weil ich mich für die TW-DM in Ettlingen dieses Jahr qualifizeren möchte, da Ettlingen nicht nur die Stätte meines größten Erfolges ist, sondern auch eine traumhafte und anspruchsvolle Strecke.

Jörn meinte, ich soll mit seinem Auto fahren, weil dieses Up-to-Date ist. Er entschied aber am Donnerstag vor dem Rennen, selbst mit seinem TW an den Start zu gehen.

So ging ich also am Freitag Nachmittag in den Keller in meinem alten Zuhause, um zu sichten, was ich alles tun muss.
Eine Isolatorschraube am einzig in Frage kommenden MH-Motor war gerissen, das 15er Ritzel hatte Karies, das Auto war total versaut, und kein Stück Reifen war im Haus.
So hatte ich einiges zu tun, und verließ den Keller 4 Stunden später mit einem mehr oder wenig gut geschraubten Auto.

Das Paket mit den PMT-Reifen war inzwischen auch angekommen, so sollte einem guten Rennverlauf nichts im Wege stehen.

Am Samstag "früh" war ich um kurz vor 10 Uhr an der Bahn. Böse Zungen behaupteten, ich wäre nur so spät, weil ich gewartet hätte bis die Temperaturen warm genug waren um "oben ohne" anzureisen.


Mit Jörn wurden kurz die für mich neue 05er Reifenmischung durchdiskutiert, und das Auto auf die Bahn gestellt.
Schon von Anfang an ging´s gewohnt gut, mit kleinen Problemchen, die ich im Laufe der 2 Tage nach und nach abstellen konnte.
Nur über eine andere Vorderachsfeder und geänderte Vorspur konnte ich auch auf härteren Vorderreifen Samstags tolle Zeiten fahren, nur Chris Flakowski konnte da mithalten. Wir beide waren da doch recht dominant, so konnte ich nach 3 Vorläufen Samstags die vorläufige Pole einfahren.


Am Sonntag dann war ich schon um 8Uhr an der Bahn (auch oben ohne), die Temperaturen waren aber extrem frisch im Vergleich zum Vortag, sicherlich 10Grad kühler.


Dementsprechend veränderten sich die Bedingungen, und Chris auf den GRP war sichtlich besser unterwegs als ich auf den PMT, aber nicht schneller als am Vortag. Marco Weigerding schien nun auch super zurecht zu kommen und fuhr zwischen mich und Chris, Ralf Kiesele kam auf 4.
CD -auch ein Kandidat für die Top4- fuhr dieses Mal in der Hobbyklasse mit, und setzte sich hier auf Pole.


Um 15.20Uhr war dann der Finalstart. Ich kam gut weg, Chris überholte gleich Marco und hing mir im Genick, aber richtig penetrant. Ich merkte schon in der ersten Runde, daß dieses Rennen kein Zuckerschlecken wird, denn auch Marco blieb voll dran.
Wir fuhren auf letzter Rille und auf Quali-Zeitenniveau, kein Mensch wusste wie denn das eine halbe Stunde gehen sollte.
Ich konnte Chris nicht halten, er überholte und zog auf und davon. In einer Manier wie ich das selten erlebt hatte, er fuhr konstant 0,2 Sekunden schneller als ich.
Ab da hatte ich Marco am Hintern kleben, mein rechter Vorderreifen brach etwas ein, der Linke baute auf, mein Auto war zu dieser Zeit schrecklich zu fahren.
Dieser Umstand legte sich mit der Zeit, und ich konnte wieder konstanter Fahren und mich von Marco absetzen.
Ralf war zu diesem Zeitpunkt schon überrundet, und Chris hatte einen Überrundungsunfall, fiel hinter mich zurück.
Aufgeben gab´s für Ihn aber nicht, und er fuhr mit sensationellen Zeiten (inkl Bahnrekord von 15,272) bald wieder an mir vorbei.

Die Positionen schienen gefestigt, Chris uneinholbar vorne, ich konstant auf 2, Marco auf 3.
Und so begann die Phase des Spritsparens, jeder wusste, daß wir mit diesem Speed keine 30 Minuten kommen würden, einzig Marco konnte voll fahren.

Bis nach 24 Minuten sein Motor aus ging, aber wegen einem Defekt.

Dieter Handtke war inzwischen an Ralf vorbei, Chris ging nach 27 Minuten trocken und war raus, Dieter nach 29 Minuten.
Ralf und ich fuhren neben Helmut Moise als einzige wirklich fertig, allen anderen ging der Sprit aus.


Ich gewann also vor Dieter und Ralf.

Das Gesamt-Ergebnis seht Ihr
HIER





Aktuell  
 
* * * *


Fernsehbericht von und mit holgi1zu5 aufgetaucht


* * * *


holgi1zu5 geht wieder 1zu18 spielen!


* * * *


der 1.Lauf zur DM ist vorüber
Bilder und Bericht online!


* * * *


holgi1zu5 gewinnt den SK-Lauf-Süd in Fichtenberg!


* * * *


Bilder der H.A.R.M.-Hausmesse online!


* * * *


Markus Feldmann gewinnt den Glühweincup in Hockenheim!


* * * *


Solon Guillaume ist Weltmeister 1:5
auf Contrast


* * * *


27/28.08.: WM in Brest/F
+
HARM-Challenge in Hockenheim


* * * *


Martin Bayer ist Europameister 1:5


* * * *


Clark Wohlert gewinnt die F1-DM in Fichtenberg vor Daniel Wurster (FX2) und holgi1zu5 (FX2)

Bilder und Bericht online!


* * * *


holgi1zu5 gewinnt nach längerer Rennpause den SK-Lauf (F1) in Fichtenberg

Jenni gewinnt die Klasse TW Expert

Rennbericht online!!!


* * * *



* * * *


SK-Lauf-Mitte in Hockenheim

1. Holger Forst, 2. Markus Michelberger, 3. Alexander Nabravnik


* * * *


am 4.Dezember war Hausmesse bei HARM-Racing

Bilder im Fotoalbum


* * * *


Holger Forst gewinnt den Glühweincup


* * * *

Translate Website


Aktualisiert am 08-11-2016
siehe "NEWS"
 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
 
 
Impressionen  
   
 
   
 
 
Hier gehts zur Topliste
 
Counter  
 


Besucher heute: 6
Klicks heute: 49