DIE Seite über 1:5! www.holgi1zu5.de.tl
Navigation  
  Home
  News
  => Motorsportnews
  => Newsarchiv 2012
  => Newsarchiv 2011
  => Newsarchiv 2010
  => Newsarchiv 2008
  => Newsarchiv 2009
  Bilder-Berichte
  1zu18
  Fotoalbum
  Technik und Tipps
  Setup
  Karosserien
  Links
  Termine
  Sponsoren
  Offroader
  Gästebuch
  Kontakt
  Interessantes
  Meine Seite zum Audi TT
  Impressum
copyright by holgi1zu5

die über dieser Homepage angezeigte Werbung stammt nicht vom Ersteller dieser Page, sondern vom angewandten Homepagebaukastensystem

Newsarchiv 2010
Januar April Juli Oktober
Februar Mai August November
März Juni September Dezember







23.12.2010

 

ich wünsche Euch auf diesem Wege schöne Weihnachten, besinnliche Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr

 




16.12.2010

-Challenge-Termine 2011 eingetragen

-Die Seite der HARM-Challenge wurde aktualisiert und überarbeitet, genauso hat die HARM-Challenge in Österreich nun eine eigene HP.





05.12.2010

Bilder der legendären H.A.R.M.-Racing-Hausmesse 2010 ins Fotoalbum eingefügt









09.11.2010

Unser "Ernschdi" Ernst Peter Utz verlässt nach vielen Jahren das HARM-Team

Schade Ernschdi, ich denke wir hatten viel Freude zusammen!








31.10.2010

gestern trafen sich CD, Alex & Alex und neben mir noch ein paar weitere Fahrer in Ettlingen um die letzten "warmen" Herbsttage zu nutzen





18.10.2010

HARM-Racing zeigt die ersten CAD-Konstruktionsfotos eines super innovativen Chassis für einen F1, und zwar den FX2-011:

First look... Innovation by H.A.R.M.

Mit dem neuen FX2 011 steht in wenigen Wochen ein komplett neues Formel 1 Chassis mit vielen innovativen Features zur Verfügung. Grundlage für das neue FX2 Chassis bildete die  Konstruktion von Christophe Padovani aus Frankreich, der seinen Prototyp bereits seit einem Jahr erfolgreich im Renneinsatz testen konnte.

Das völlig neue Chassis Konzept und die damit bereits erzielten Erfolge in der Testphase, waren für uns Anlass, diese Idee weiter zu verfolgen bzw. zu verfeinern und zur Serienreife zu führen. Die Servicefreundlichkeit sowie die Qualität der verwendeten Materialien standen dabei, wie immer bei H.A.R.M. Racing, im Vordergrund.  


Auch die Kompatibilität zu Standardteilen aus dem Tourenwagenbereich wie z. B. Differential, Kupplung usw., konnte in dem neuen FX-2 Chassis umgesetzt werden.

- neuartige Konstruktion mit “Single-frame” Chassis

- RC-Anlage leicht zugänglich und auf einer gemeinsamen
  Radioplatte montiert

- leichtgängiger Kardanantrieb

- alle Antriebskomponenten einfach zugänglich

- einstellbarer Radstand

- Rollcenter und Nachlauf an der Vorderachse einfach
  einstellbar

Quelle: www.harm-racing.de





27.08.2010

Bericht, Bilder und
Ergebnisse von der HARM-Challenge in Ettlingen eingefügt




17.08.2010

Am ersten Lauf zur DM 2010 in Bamberg siegte wieder mal Markus Feldmann vor Daniel Meier und Guido Ruster.

Für´s kommende Wochenende steht der vorletzte Lauf zur HARM-Challenge 2010 in Ettlingen an.

Die Wettervorhersage sist echt gut und holgi1zu5 ist mit von der Partie.

Ich habe das nur einmal gefahrene Chassis meines SX3 nun auf den aktuellen SX3-Serie5-010 umgerüstet.

Nach den schon etlichen Tests mit Jörn´s Auto bin ich aber überzeugt daß ich gut mit zurecht kommen werde.


11.08.2010

Am kommenden Wochenende findet der erste Lauf zur Deutschen Meisterschaft in den Klassen Hobby und Expert in Bamberg statt.

HIER geht´s zum Live-Timing


25.07.2010

Markus Feldmann gewinnt wieder mal die Europameisterschaft vor BA Arnaldi und Cédric Prevot.
Michi Weiser fuhr auf einen super 4. Platz vor Lokalmatador Ales Bayer.

Somit findet man unter den Top5 5 verschiedenen Fahrzeuge, in der Top 10 sind es sogar 7

HIER die Gesamtliste

Gratulation an die Sieger und natürlich ganz besonders an Michi der die tolle Performance des aktuellen HARM SX3 2010 eindrucksvoll zur Schau stellte.



24.07.2010


auf der EM in Slavkov hat es heute früh geregnet, so daß der vorletzte Lauf ins Wasser fiel. Der letzte Vorlauf ist Trocken, aber ein Teil des Grips verschwunden, so daß sich vorne wohl kaum noch etwas verschieben wird.

Abseits der EM fand ich den neuen Internetauftritt von X1/Xandi-Racing, sehr gelungen wie ich meine!
 


23.07.2010

Heute, nach gesamt nun 4 von 6 Vorläufen führt Martin Bayer (RS5) vor B.A. Arnaldi (Genius) und Markus Feldmann (Lauterbacher)

Die Rangliste gibt`s HIER



22.07.2010

Hier nun das Ergebnis der TopTen des ersten Vorlaufes:

Rank  Pilot Nr  Driver Nat Rnd  Endtime        

43  FELDMANN Markus GER 25  10:18.108        

15  BAYER Martin CZE 25  10:22.867        

28  ARNALDI Bernard-Alain FRA 25  10:23.329        

35  PREVOT Cedric FRA 24  10:01.709        

58  BOWEN David GBR 24  10:02.448        

14  BAYER Ales CZE 24  10:04.066        

13  VESELI Dario HRV 24  10:04.687        

WEISER Michael AUT 24  10:05.624            
                       
                       





21.07.2010

Feldmann hat im letzten heutigen Training gezeigt daß er sich nicht geschlagen gibt und sich nach vorne gefahren. Auffallend stark war heute Chris Flakowski aber auch der Schweizer Renato Isler, beide konnten sich in die TopTen fahren

FELDMANN Markus GER 20  8:22.223
BAYER Martin CZE 20  8:24.423
BRIERE Mathieu FRA 20  8:24.703
ARNALDI Bernard-Alain FRA 20  8:26.792
LISSAU Martin DNK 19  8:00.799
PREVOT Cedric FRA 19  8:03.352
FLAKOWSKI Christoph GER 19  8:08.766
ISLER Renato CHE 19  8:10.841
SCHUMMER Jorg GER 19  8:10.878
10  ROSKAM Hessel NLD 19  8:11.678


20.07.2010

der heutige Tag an der Euro brachte wenig Überraschendes. Der Stand der Dinge nach den heutigen Trainings ist so:


Rank  Driver Nat Rnd  Endtime
BAYER Martin CZE 20  8:24.423
ARNALDI Bernard-Alain FRA 20  8:26.792
LISSAU Martin DNK 19  8:00.799
FELDMANN Markus GER 19  8:01.777
BRIERE Mathieu FRA 19  8:02.112
PREVOT Cedric FRA 19  8:07.755
SCHUMMER Jorg GER 19  8:10.878
ROSKAM Hessel NLD 19  8:11.678
BAYER Ales CZE 19  8:11.947
10  WEISER Michael AUT 19  8:12.966


19.07.2010

Aktuell läuft die diesjährige Tourenwagen-Europameisterschaft 1zu5 in Slavkov/Tschechien

Nahtlos ging die Veranstaltung von der F1-EM letzte Woche in die TW über, so findet man viele Fahrer die beide Meisterschaften bestreiten.
Natürlich auch um viel Trainingserfahrung mit in die TW-EM zu nehmen.

F1-Europameister wurde Martin Lissau der sich durch eine ausgefeilte Tankpistolentechnik vor Lokalmatador Martin Bayer setzte, 3. wurde Dario Veseli.
Alle Finalisten fuhren auf RS5.
   Quelle: JürgenBell/Picasa/Bigscaler

Bei der TW-Meisterschaft ist der erste Trainingstag vorüber, auffallend konstant und stark war aus Deutscher Sicht Markus Feldmann auf seinem LB, auch Schummi, Jenny, Mielke und Sven Müller sind sehr stark, was mich bei den letzten beiden besonders freut, da sie auf dem neuen HARM-SX3 2010 unterwegs sind.
Cédric Prevot, Brière und Lissau sind klar wieder in den Top5 zu finden, wahrscheinlich Arnaldi auch.

Beobachten kann man das Geschehen hier:





10.07.2010


Dieses Wochenende findet der gemeinsame SK-Lauf 1zu5 der Gruppe Mitte und Süd in Ettlingen statt.

Bei mörderischen Temperaturen fuhren Jörn Schmitt in der Gruppe Süd und Holger Forst in der Gruppe Mitte auf die provisorische Samstagspole.

HIER das Live-Timing
07.07.2010

HARM stellt den HARM SX3 2010 vor, welchen ich als Prototyp in Fichtenberg fahren durfte.

Der HARM SX3 2010 basiert auf einer kompletten Chassisneukonstruktion mit einem 8mm Chassis und stehenden Carbonleisten.

In den letzten Jahren beschäftigte sich HARM sehr viel mit dem Thema Flexverhalten des Chassis, und hat durch die neue Bauweise eine sehr stabile Konstruktion -die keinerlei durchbiegen erlaubt- bei einem sehr gleichmässigen und definierten Flexen erreicht.
 


Das Fahrverhalten wird durch dieses definierte Flexen positiv beeinflusst, so fällt neben sehr guter Traktion auch ein gutes Einlenkverhalten auf.


Etliche Testfahrten unterschiedlichster Fahrer bei verschiedensten Renneinsätzen bestätigen die gute Performance des neuen Chassiskonzepts.

Selbstverständlich gibt`s dieses Chassis auch als Umrüstsatz.
Genauere Details
HIER!



06.07.2010

Bericht des HARM-Challengelaufs in Fichtenberg eingefügt




04.07.2010


Bilder des HARM-Challengelaufs in Fichtenberg ins Fotoalbum eingefügt




 



23.06.2010

Nochmal Reifen:

Sowohl in Holland als auch in Luxemburg fuhren etliche Fahrer auf dem PMT und waren damit durchweg zufrieden.

Ein deutlich stabileres Heck als mit dem GRP C erlaubt das letzte Quäntchen aus dem Auto heraus zu holen, weil man sich absolut sicher fühlt.

Etliche Fahrer kombinierten den H10 auf der Hinterachse mit dem GRP C auf der Vorderachse, der bei niedrigem Gripniveau der Strecke etwas besser lenkt.

Auch in Fichtenberg konnte man gestern die ersten positiven Gehversuche auf dem Supreme mitverfolgen, dort werde ich sehr gespannt verfolgen wie sich das Reifenverhältnis bei der HARM-Challenge am 3. + 4.Juli entwickelt.


19.06.2010

Immer wieder hört und liest man in letzter Zeit von Problemen der aktuellen GRP C, von schlechter Haltbarkeit über mangelnden Griff, der einen um ein Jahrzehnt zurück wirft, bis hin zu Rundenzeiten die über eine Sekunde langsamer sind als mit älteren C, ist die rede.

Vermutlich sind noch immer Reifen von der Zeit des Brandes bei GRP im Umlauf, oder es gab tatsächlich eine aktuelle Fehlproduktion.

Immer mehr Fahrer fühlen sich dadurch gezwungen zum PMT Supreme zu greifen, der aktuell wohl eine tatsächliche Alternative darzustellen scheint. Etliche Fahrer berichten von guten Zeiten in Verbindung mit einem sehr einfach zu fahrenden Auto.

Wobei speziell der H10 sehr schnell ist, allerdings auf groben Bahnen ohne Anfahren ein Haltbarkeitsproblem mit sich bringen kann.
Also, einfach Anfahren und weglegen, und schon sollte der Reifen eine Renndistanz halten.

Der Preis liegt bei knapp 36€ und somit 6€ höher als die GRP.

Ich selbst war sowohl beim SK-Lauf Nürnberg vorot, als auch bei der HC-Saarbrücken. Und an beiden Rennen gab`s übrigens mit den jeweils neuen Lieferungen von GRP die HARM-Racing erhalten hatte keinerlei Probleme. Selbst direkt aus der Box raus gingen auch flammneue Reifen wirklich gut.

Aktuell findet die HARM-Challenge in Luxemburg statt, eine Bahn die bekanntermassen anfangs sehr wenig Griff bietet, außerdem ist das Wetter nicht stabil, so könnte bei den wechselnden Bedingungen der PMT ein klarer Joker sein.
Auch beim EFRA-GP in Puphen/Niederlande werden sicherlich einige Fahrer beide Reifenmarken im Gepäck haben, ich bin mal gespannt wie sich das Reifenthema entwickelt.

Endlich hat GRP mit PMT wieder einen ernstzunehmenden Konkurrenten, das kann für uns Modellautofahrer nur gut sein, denn dann kann sich keiner auf dem hohen Ross ausruhen.

Andererseits müssen wir momentan wie es scheint beide Reifenmarken dabei haben, was eben auch mit höheren Kosten verbunden ist.





06.06.2010


Martin Bayer gewinnt seinen Heim-EFRA-GP vor Mathieu Brière und Cédric Prevot.
Schnellster HARM war Michi Weiser auf Platz 7.
Gratulation den Gewinnern!


Gesamtergebnis


05.06.2010

Aktuell findet der EFRA-GP in Slavkov/Tschechien statt.

Er gilt gleichzeitig als Warm-Up zur diesjährigen EM die auf dieser Bahn vom 18.-25.Juli ausgetragen wird.

Europas Spitze ist somit weitestgehend vertreten.

B.A.Arnaldi (Genius) sichert sich die Pole vor Martin Bayer (RS5) und Markus Feldmann (LB)

 














HIER
 geht`s zum Live-Timing

 

 




27.05.2010

Erich Hauck gewinnt die HC in Saarbrücken vor Jörn Schmitt und Mark Wybranitz

HIER findet Ihr Bilder der schönen Veranstaltung vom 22. und 23.05.2010




21.05.2010

Nachdem der EFRA-GP in Graz von brutalsten Wetterkapriolen inklusive Hagel geprägt war, ist für die jetzt stattfindende HARM-Challenge auf dem Mitshubishi-Korz-Ring in Saarbrücken bestes Wetter vorher gesagt.

holgi1zu5 wird heute Nachmittag und morgen Vorort sein.




13.05.2010

Ab morgen beginnt der EFRA-GP von Österreich in Kirchberg an der Raab in der Nähe von Graz.

Die Wettervorhersagen sind recht durchwachsen, ich bin mal gespannt wer unter diesen Bedingungen am besten zurecht kommt.

Die meisten Fahrer werden den heutigen Feiertag wohl als Anlaß nehmen um schon ein paar Runden zu drehen, auch hört man von Fahrern die am Montag noch eine Trainingssession abhalten werden-

Das Live-Timing findet Ihr
HIER


10.05.2010

Am vergangenen Wochenende fanden gleich zwei Rennen im Süden statt, zum einen der FG-Cup in Fichtenberg zum anderen der 1.SK-Lauf in Nürnberg.

In Fichtenberg hatte der Wetterbericht leider recht und es regnete recht viel.

In Nürnberg war`s Samstags richtig sonnig, Sonntags oftmals auch wolkig, aber die Bahn war ganztägig trocken.

Ich war Sonntags zum Zuschauen im gut besuchten Nürnberg vorort.

Das Finale der Expert-TW war leider nicht ganz so fesselnd wie die vielen spannenden Finalläufe die wir in der Vergangenheit in Nürnberg sehen konnten, ein Grund war mit Sicherheit daß die schnellen Fahrer Ernschdi, Oli Möller und Jörn Schmitt ausgefallen sind.

Jenny (Genius 010) konnte ungefährdet den Sieg nach Hause fahren, verfolgt von Sven Müller (SX3) mit 10 Sekunden Respektabstand, Dritter wurde Thomas Moller (SX3)


Viele Bilder gibt`s auf der Website des MACN



17.04.2010

Rechtzeitig zum 2.Lauf der HARM-Challenge scheint der Frühling nun endgültig den Winter verdrängt zu haben, so gab`s strahlenden Sonnenschein und Temperaturen um 20Grad.

Ich selbst nahm nicht an der Challenge teil, war aber Samstags in Fichtenberg wo auch kommendes Wochenende das große F1-Event mit fast 30Teilnehmern stattfindet.

HIER ein paar Bilder





27.03.2010

Der erste Challengelauf in Hockenheim



21.03.2010

Rechtzeitig zum endlich eintreffenden Frühling scheint HARM Bilder einer neuen Chassisvariante mit mehr Bodenfreiheit im Frontbereich zu präsentieren:


Schon 9Stunden später war die Idee aber über den Haufen geworfen und das Chassis wieder umgebaut





12.03.2010

HIER geht`s zum Live-Timing des 1. Internationalen Indoor Saarland Cup am 13.+14.03.





02.03.2010

Was tut sich in der Szene:

Nachdem für den 1. Internationalen Indoor Saarland Cup am 13.+14.03. innerhalb kürzester Zeit die maximal zugelassene Zahl an Nennungen eingegangen war, scheint die 1zu5-Szene wachgerüttelt zu sein um in die Saison 2010 zu starten.

Auch für den 1.Lauf der HARM-Challenge in Hockenheim ist schon jetzt  -3,5 Wochen vor dem Rennen-  die auf 60Fahrer begrenzte Starterzahl erreicht.

Das lässt sowohl auf allgemein gute Starterzahlen für`s Jahr 2010 hoffen, gleichzeitig scheint sich die Tendenz abzuzeichnen daß die Wettbewerbsteilnehmer endlich kapiert haben daß die Veranstalter frühe Nennungen für eine vernünftige Planung der Rennen zwingend benötigen.

Nach immer mal wieder aufflammenden Gerüchten, Feldmann würde FG verlassen, kam nun seitens BIGSCALER die Bestätigung daß Markus dieses Jahr keinen EVO pilotieren wird. Zu welchem Hersteller er wechselt kann momentan nur gemutmaßt werden.

Ich selbst habe nun endlich die Teile geordert um meinen SX3 wieder gerade zu biegen und werde an der HARM-Challenge in Hockenheim am Start sein.





23.02.2010

Termine aktualisiert


17.02.2010

Termine aktualisiert






30.01.2010

Nachdem die Messe Sinsheim mit dem internationalen Hallenrennen nicht mehr stattfindet und eine Modellbaumesse in Karlsruhe ohne Rennen geplant ist, hat sich sehr überraschend ein neues Rennen angekündigt, der
1. Internationale Indoor Saarland Cup.

Zeitgleich mit den Test- und Einstellfahrten in Niederwürzbach am 13. und 14.März  veranstalten die RC-Car Freunde Saar
in Zusammenarbeit mit der Inter-Moto (Saarmesse) den 1. Internationalen Indoor Saarland Cup für Verbrenner Im Maßstab 1:5, 1:6
in den Klassen TW, Porsche, Mini und Truck.

Hier geht`s zur Ausschreibung




17.01.2010

ich hoffe Ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet und habt Eure Autos für die anstehende Saison 2010 auf Hochglanz gebracht.

Ich habe hier auf der HP nun die News von 2009 ins Newsarchiv 2009 verschoben, so wird alles übersichtlicher.

In der Szene gibt`s auch diesen Winter ein paar News, die verschiedenen Motorentuner bieten immer häufiger eine externe Zündanlage, eine sogenannte Innenrotorzündung an, die dem Motor deutlich mehr Leistung im mittleren Drehzahlbereich bringen soll.

Spitze der Entwicklung bildet momentan der von Speed-Tec angebotene Motor mit programmierbarer Zündung für knapp 2000€.

Solch eine Entwicklung kann ICH nicht gut heissen, könnte doch unsere 1zu5-Klasse enden wie die 1zu8er.

Das Fahrerkarussel scheint still zu stehen, einzig Matthias Kiwitt wird wohl aufgrund seines Studiums pausieren, ein paar Gerüchte gehen noch um, die aber schnell wieder versickern.

Auch auf dem Autosektor tut sich was, den Genius gibt`s in einer wunderschönen Neuauflage, ein wirklich tolles Auto mit sogar zusätzlich montierbarem Diffusor.

Auch Contrast hat extrem viel neu an seinem Fahrzeug, Xandi hat am X1 hinten eine Doppelbremse angebracht und RS5 bringt ein Race-Driver-Kit mit allem drum und dran was man braucht, inkl. eines neuen Alu- und Titan-Schraubensatz.

Bei HARM gibt`s neben den schon bekannten neuen Direktstabis nun endlich einen Bremshebel für den HBZ aus gehärtetem Stahl, nachdem Alu gerne brach und Edelstahl zu schnell verschliss. Außerdem zum Start der neuen Saison gibt`s den HRP03-Motor nun auch mit Innenrotorzündung.

Die ersten Renntermine stehen und ich bin davon überzeugt daß dem ein- oder anderen Racer schon der Finger juckt.

Hier noch das Onboardfilmchen von Fichtenberg vom letzten Jahr:






 

 nach oben


Aktuell  
 
* * * *


Fernsehbericht von und mit holgi1zu5 aufgetaucht


* * * *


holgi1zu5 geht wieder 1zu18 spielen!


* * * *


der 1.Lauf zur DM ist vorüber
Bilder und Bericht online!


* * * *


holgi1zu5 gewinnt den SK-Lauf-Süd in Fichtenberg!


* * * *


Bilder der H.A.R.M.-Hausmesse online!


* * * *


Markus Feldmann gewinnt den Glühweincup in Hockenheim!


* * * *


Solon Guillaume ist Weltmeister 1:5
auf Contrast


* * * *


27/28.08.: WM in Brest/F
+
HARM-Challenge in Hockenheim


* * * *


Martin Bayer ist Europameister 1:5


* * * *


Clark Wohlert gewinnt die F1-DM in Fichtenberg vor Daniel Wurster (FX2) und holgi1zu5 (FX2)

Bilder und Bericht online!


* * * *


holgi1zu5 gewinnt nach längerer Rennpause den SK-Lauf (F1) in Fichtenberg

Jenni gewinnt die Klasse TW Expert

Rennbericht online!!!


* * * *



* * * *


SK-Lauf-Mitte in Hockenheim

1. Holger Forst, 2. Markus Michelberger, 3. Alexander Nabravnik


* * * *


am 4.Dezember war Hausmesse bei HARM-Racing

Bilder im Fotoalbum


* * * *


Holger Forst gewinnt den Glühweincup


* * * *

Translate Website


Aktualisiert am 08-11-2016
siehe "NEWS"
 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
Impressionen  
   
 
   
 
 
Hier gehts zur Topliste
 
Counter  
 


Besucher heute: 3
Klicks heute: 27