DIE Seite über 1:5! www.holgi1zu5.de.tl
Navigation  
  Home
  News
  Bilder-Berichte
  => DM 2012 Ettlingen
  => SK-Fichtenberg 26.-27.05.2012
  => DM F1 2011 in Fichtenberg
  => Ettlingen 29.08.09
  => SK-Fichtenberg 2011
  => HC-Ettlingen 2010
  => HC-Fichtenberg 2010
  => HC Hockenheim 2010
  => HC Fichtenberg 2009
  => Testtag Fichtenberg
  => Testfahrten zur HC in NWB 09
  => Sinsheim 2009
  => Glühweincup09
  => Australische Meisterschaft
  => Training 2007
  => HC Niederwürzbach 08
  => EURO 2008 Luxemburg
  => HC-Dusslingen 08
  => HC Fichtenberg 2008
  => 4.SK-Lauf Rosenheim
  => HC Niederwürzbach07
  => EFRA-GP Lux 2008
  => 2.DM-Lauf Leipzig
  => Sinsheim 08
  => 1.DM-Lauf Kirchhain
  => Euro 2007 Kirchberg/A
  => 4.SK-Lauf Fichtenberg
  => EFRA-GP Leipzig
  => EFRA GP Graz 07
  => SK-Lauf Rötz 07
  => HARM-Challenge Dusslingen 07
  => Sinsheim 07
  => Race Days Dusslingen 07
  => HARM-Setup-Workshop 07
  => Glühweincup Hockenheim
  => WM Lostallo 2005
  => EFRA GP Graz 05
  => Eröffnungszeremonien
  1zu18
  Fotoalbum
  Technik und Tipps
  Setup
  Karosserien
  Links
  Termine
  Sponsoren
  Offroader
  Gästebuch
  Kontakt
  Interessantes
  Meine Seite zum Audi TT
  Impressum
copyright by holgi1zu5

die über dieser Homepage angezeigte Werbung stammt nicht vom Ersteller dieser Page, sondern vom angewandten Homepagebaukastensystem

Glühweincup09



Glühweincup 2009 in Hockenheim am 28.02.

Der Glühweincup des RC-Team Hockenheim ist inzwischen zur festen Einrichtung im Terminkalender  geworden.

Normalerweise im Dezember abgehalten, wurde er dieses Jahr ins Frühjahr verschoben und über`s Großmodellforum deutlich beworben.
Und das mit Erfolg: 32 Nennungen gingen ein, 28Fahrer waren dann tatsächlich angetreten. Nicht zuletzt natürlich auch aufgrund der positiven Wettervorhersagen mit 12 Grad+ und unterschiedlicher Bewölkung.

Ich selbst hatte vor nach einem halben Jahr Pause auch mal wieder zur Fernsteuerung zu greifen, allerdings war dann das völlig neu aufgebaute Auto nicht ganz fertig geworden und mit dem alten Regenauto und Solomotor wollte ich dann doch nicht antreten.

Trotzdem fuhr ich wie viele Andere zum Sehen und Gesehenwerden nach Hockenheim, dort war die Hölle los.

Anfangs völlig bedeckt und recht kühl waren um vor 10Uhr schon etliche Leute am trainieren.
Clark Wohlert, Michael Mielke, Holger Forst waren bei meiner Ankunft auf der Bahn, um nur mal die Hochkarätigsten dieses Gaudirennens zu nennen.



Jörn Schmitt hatte schon fertig, er küsste durch ein blöde Situation den Boxenbalken, später wurde zum Schutz ein Autoreifen davor gelegt...

Das RC-Team Hockenheim hatte ein beheiztes Fahrerlagerzelt auf gestellt, in einer Ecke gab`s Glühwein, Kaffe, heisse Würste und kühle Getränke aller Art für schmales Geld. Überhaupt, das Team hatte die Veranstaltung super locker im Griff, jedem Beteligten schien es Spaß zu machen.


Auch den vielen vielen Zuschauern gefiel es mal wieder die Atmospähre zu schnuppern. Selbst Ernschdi aus Regensburg war angereist um mal wieder die Rennkumpels zu treffen, dabei hatter er sein poliertes Geschoß für 2009 in wirklich sagenhafter Optik.


Nach dem morgendlichen freien Training folgten die Vorläufe in 4 Gruppen, wobei eine hiervon etliche Trucks bildete. Später bei den Finalläufen fuhren die Trucks einfach bei den Tourenwagen mit, was erstaunlich gut funktionierte.

Die Vorläufe dominierten in dieser Reihenfolge Clark Wohlert, Michael Mielke und O-Men Andreas Seyfreidt und Holger Forst. Bei den Trucks führte Horst Maurer die riege an.

Clark hatte natürlich die neuen PMT Stratus in den Mischungen 10 und 20 mit, sie machten einen guten Eindruck. Genauso fuhr er testhalber bei dem ersten Einsatz des RS5 nach der Lightscale-Pause mit der neuen SpeedTec-Airbox.

Übrigens Thema Airbox, die Bergonzonibox ist endlich auch DMC-homologiert und darf somit weiterhin eingesetzt werden.

Bei Mielke und Seyfriedt sah man den aktuellen unveränderten SX3, Holger Forst hatte anscheinend auch nichts Neues im Lauterbacher-Werks-Auto.




Einzige Änderung an O-Men`s HARM war ein überarbeitetes Lenkservo, ein Rhino welches mittels Elektronik und Motor auf 30kg Stellkraft und vor allen Dingen bessere Stellpräzision gebracht wird. Bei HARM wird dieser Umbau demnächst erhältlich sein, auch bestehende Servos wie die Hitec 5745 sind nachrüstbar.
Das Ganze wurde von Jörn Schmitt auf einem Prüfstand vorort aufgezeigt.

Inzwischen riss die Wolkendecke auf.

So folgten die Finalläufe bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, alle Trucks bis auf den von Horst Maurer kamen nicht weiter, so wurde als das Finale mit einem Truck und 9 Tourenwagen abgehalten.

Einen guten Finalstart hatte Clark, Michael hatte ein Tächtelmächtel und fiel zurück, Seyfreidt nutzte die Chance und hing sich an Clark.
Die Positionen schienen recht schnell gefestigt, Clark vorne, Andreas direkt dahinter auf 2 und Mielke mit Respektabstand auf 3.
Aber Holger Forst lies seinen Lauterbacher richtig fliegen und kam immer näher, konnte sich immer weiter vor fahren und hätte sogar Siegchancen gehabt, ging jedoch nach 27min trocken.


Zuvor hatte O-Men noch einen Fahrfehler von Clark genutzt und ging vorbei, eine Glanzleistung so lange fehlerfrei hinter Clark zu bleiben und auf die richtige Sekunde zu warten. Respekt!


So gewann also Andreas Seyfriedt vor Clark Wohlert vor Michael Mielke.



Nach der Siegerehrung -es war fast schon dunkel- baute Michael Mielke eine aus 2 kurzen Karosserien verlängerte Seat Leon-Haube drauf und ging noch auf die Bahn.
Auffallend stabil war das Fahrverhalten am Heck, trotzdem schien es an Lenkung nicht zu fehlen.



Gäbe es so eine Karosserie für den langen Radstand wäre endlich einmal dieser optische Limousinenalltagsbrei vorüber...

Alles in allem ein toller Saisonstart der Lust auf mehr macht!




Aktuell  
 
* * * *


Fernsehbericht von und mit holgi1zu5 aufgetaucht


* * * *


holgi1zu5 geht wieder 1zu18 spielen!


* * * *


der 1.Lauf zur DM ist vorüber
Bilder und Bericht online!


* * * *


holgi1zu5 gewinnt den SK-Lauf-Süd in Fichtenberg!


* * * *


Bilder der H.A.R.M.-Hausmesse online!


* * * *


Markus Feldmann gewinnt den Glühweincup in Hockenheim!


* * * *


Solon Guillaume ist Weltmeister 1:5
auf Contrast


* * * *


27/28.08.: WM in Brest/F
+
HARM-Challenge in Hockenheim


* * * *


Martin Bayer ist Europameister 1:5


* * * *


Clark Wohlert gewinnt die F1-DM in Fichtenberg vor Daniel Wurster (FX2) und holgi1zu5 (FX2)

Bilder und Bericht online!


* * * *


holgi1zu5 gewinnt nach längerer Rennpause den SK-Lauf (F1) in Fichtenberg

Jenni gewinnt die Klasse TW Expert

Rennbericht online!!!


* * * *



* * * *


SK-Lauf-Mitte in Hockenheim

1. Holger Forst, 2. Markus Michelberger, 3. Alexander Nabravnik


* * * *


am 4.Dezember war Hausmesse bei HARM-Racing

Bilder im Fotoalbum


* * * *


Holger Forst gewinnt den Glühweincup


* * * *

Translate Website


Aktualisiert am 08-11-2016
siehe "NEWS"
 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
Impressionen  
   
 
   
 
 
Hier gehts zur Topliste
 
Counter  
 


Besucher heute: 3
Klicks heute: 19